Angebote zu "Würdigung" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

EG-rechtliche Würdigung der Untersagung des Lin...
55,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorliegende Untersuchung hat die gemeinschaftsrechtliche Würdigung der Untersagung des Linkhandels durch Google zum Gegenstand. Zunächst wird die Entstehungsgeschichte des Unternehmens dargestellt und die mit der unternehmenseigenen Suchmaschine zusammenhängenden relevanten Begriffe werden erläutert, im Anschluss hieran wird der Zweck des Art. 82 EG sowie dessen Verhältnis zu anderen Normen des EG-Wettbewerbrechts aufgezeigt. Im Hauptteil erfolgt ein Abgleich des Sachverhaltes mit den jeweiligen Tatbestandsmerkmalen des Art. 82 EG. Abschließend werden die Rechtsfolgen einer Zuwiderhandlung gegen Art. 82 EG aufgeführt und das Ergebnis der Untersuchung zusammengefasst

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Zugang zu den Softwarekomponenten der Suchmasch...
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Kommission führt seit einigen Jahren mehrere Kartellverfahren gegen den Suchmaschinenbetreiber Google. Ziel ist es, den Umfang der Marktmacht des Unternehmens zu beleuchten und einen etwaigen Marktmachtmissbrauch zu sanktionieren. Abseits dessen fehlt es jedoch an einer umfangreichen Untersuchung, ob der Wettbewerb im Suchmaschinensektor nicht womöglich dadurch gefördert werden kann, dass den Wettbewerbern von Google Zugang zu den Algorithmen und Datensätzen der Google-Suchmaschine eingeräumt wird.Die Arbeit verknüpft Aspekte der Informatik, der Internetökonomie sowie des Medienkartellrechts und widmet sich im Lichte des Missbrauchsverbots des Art. 102 AEUV eben jener Frage, inwieweit im Suchmaschinensektor Wettbewerber Zugang zu den Algorithmen und Datensätzen des Marktbeherrschers Google erhalten sollten. Dabei gelangt sie unter kritischer Würdigung der Essential-Facilities-Doktrin und vor dem Hintergrund der europäischen Rechtsprechung zu einer eigenständigen Dogmatik des Marktmachtmissbrauchs durch "absolute Geschäftsverweigerung".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Zugang zu den Softwarekomponenten der Suchmasch...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Kommission führt seit einigen Jahren mehrere Kartellverfahren gegen den Suchmaschinenbetreiber Google. Ziel ist es, den Umfang der Marktmacht des Unternehmens zu beleuchten und einen etwaigen Marktmachtmissbrauch zu sanktionieren. Abseits dessen fehlt es jedoch an einer umfangreichen Untersuchung, ob der Wettbewerb im Suchmaschinensektor nicht womöglich dadurch gefördert werden kann, dass den Wettbewerbern von Google Zugang zu den Algorithmen und Datensätzen der Google-Suchmaschine eingeräumt wird.Die Arbeit verknüpft Aspekte der Informatik, der Internetökonomie sowie des Medienkartellrechts und widmet sich im Lichte des Missbrauchsverbots des Art. 102 AEUV eben jener Frage, inwieweit im Suchmaschinensektor Wettbewerber Zugang zu den Algorithmen und Datensätzen des Marktbeherrschers Google erhalten sollten. Dabei gelangt sie unter kritischer Würdigung der Essential-Facilities-Doktrin und vor dem Hintergrund der europäischen Rechtsprechung zu einer eigenständigen Dogmatik des Marktmachtmissbrauchs durch "absolute Geschäftsverweigerung".

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot